Online Casinos ohne deutsche Lizenz

Casinos im Internet sollten immer reguliert sein – nicht aber zwangsweise mit der deutschen Lizenz. Diese war für die längste Zeit lediglich aus dem Bundesland Schleswig-Holstein erhältlich, mittlerweile existiert sie nach einer Übergangslösung bundesweit – verabschiedet im Juli 2021. Weil sie aber Spieler teilweise erheblich einschränkt, schauen sich diese nach Online Casinos ohne deutsche Lizenz um. Hier erfährst du, worin sich diese unterscheiden.

Casinos ohne deutsche Lizenz

Sortiert nach:
  • Zodiac Bet Casino
    Zodiac Bet Casino
    10/ 10
    125% bis zu 125€
  • ZetCasino
    ZetCasino
    9/ 10
    100% bis zu 500€
  • CosmicSlot Casino
    Cosmic Slot Casino
    9.8/ 10
    100% bis zu 400€
  • Mystake Casino
    Mystake Casino
    9.3/ 10
    100% bis zu 1.000€
  • N1 Casino
    N1 Casino
    8/ 10
    100% bis zu 400€
  • BabiBet Casino
    BabiBet Casino
    9.8/ 10
    125% bis zu 500€ Bonus
  • iLucki Casino
    iLucki Casino
    9.2/ 10
    100% bis zu 300€
  • Dachbet Casino
    Dachbet Casino
    9.5/ 10
    125% bis zu 125€
  • PowBet Casino
    PowBet Casino
    9/ 10
    100% bis zu 500€
  • BurningBet Casino
    BurningBet Casino
    9.3/ 10
    320% bis zu 550€
  • Sportaza Casino Erfahrungen
    Sportaza Casino
    9.2/ 10
    100% bis zu 500€
  • Wild Tokyo Casino
    Wild Tokyo Casino
    8/ 10
    100% bis zu 100€
  • Playzilla Casino Erfahrungen & Test
    Playzilla Casino
    9.2/ 10
    200% bis zu 100€
  • FezBet Casino
    FezBet Casino
    9.4/ 10
    100% bis zu 500€
  • Nine Casino
    Nine Casino
    9/ 10
    100% bis zu 150€
  • 1bet Casino
    1Bet Casino
    9.6/ 10
    100% bis zu 500€
  • 20Bet Casino
    20Bet Casino
    8.7/ 10
    100% bis zu 120€
  • Yonibet Casino
    Yonibet Casino
    9/ 10
    100% bis zu 500€
  • National Casino
    National Casino
    8.4/ 10
    100% bis zu 100€
  • PlatinCasino
    Platin Casino
    9.5/ 10
    100% bis zu 250€
  • Duxcasino
    Duxcasino
    8.6/ 10
    100% bis zu 500€
  • Casitsu Casino
    Casitsu Casino
    8.3/ 10
    100% bis zu 300€
  • Alf Casino
    Alf Casino
    8.7/ 10
    100% bis zu 500€
  • GetSlots Casino
    Getslots Casino
    9/ 10
    100% bis zu 150€
  • Casinia Casino
    Casinia Casino
    8.8/ 10
    100% bis zu 500€ Bonus
  • Haz Casino
    Haz Casino
    9/ 10
    100% bis zu 1.000€
  • Cadoola Casino
    Cadoola Casino
    9/ 10
    120% bis zu 240€
  • 22Bet Casino
    22Bet Casino
    9.2/ 10
    100% bis zu 300€
  • Bob Casino
    Bob Casino
    8/ 10
    Bis zu 500€
  • Fightclub Casino
    Fightclub Casino
    9/ 10
    100% bis zu 100€
  • Campeonbet Casino
    Campeonbet Casino
    9/ 10
    140% bis zu 1.500€
  • Loki Casino
    Loki Casino
    9/ 10
    100% bis zu 1.200€
  • Mr. Play
    Mr. Play Casino
    8/ 10
    200% bis zu 500€
  • Rabona Casino
    Rabona Casino
    8/ 10
    100% bis zu 500€
  • Regent Play
    Regent Play
    8/ 10
    100% bis zu 800€
  • Vegaz Casino
    Vegaz Casino
    8/ 10
    100% bis zu 300€
  • Nomini Casino
    Nomini Casino
    8/ 10
    100% bis zu 700€
  • Playamo Casino
    Playamo Casino
    8/ 10
    100% bis zu 100€
  • Loki Casino
    Loki Casino
    9/ 10
    100% bis zu 1.200€
  • Craze Play Casino
    Craze Play Casino
    8/ 10
    100% bis zu 500€
  • Librabet Casino
    Librabet Casino
    8.8/ 10
    100% bis zu 500€
  • Horus Casino
    Horus Casino
    6.8/ 10
    250% bis zu 1.000€
  • Spinia Casino
    Spinia Casino
    8/ 10
    100% bis zu 250€
  • Betamo Casino
    Betamo Casino
    8.4/ 10
    100% bis zu 150€
  • 5Gringos Casino
    5 Gringos Casino
    8/ 10
    Bis zu 1.000€ Bonus
  • Spinaway Casino
    Spinaway Casino
    7/ 10
    100% bis zu 100€
  • Vulkan Vegas Casino
    Vulkan Vegas Casino
    6/ 10
    100% bis zu 300€

Die wesentlichen Einschränkungen von Casinos mit deutscher Lizenz im Überblick

Die Neuregelung des Online-Casinobetriebs in der Bundesrepublik brachte für Spieler einige Einschränkungen mit sich. Teilweise haben sich einige Anbieter sogar entschieden, den Casino-Betrieb zumindest vorläufig einzustellen. Das bedeutet, dass Spieler nicht nur praktisch weniger Auswahl am Markt haben, sondern auch bei den verbleibenden Casino-Betreibern diverse Regelungen erfüllen müssen. Nicht immer passen diese unbedingt zum eigenen Spielverhalten. Insbesondere Spieler, die gern ein wenig mehr riskieren, werden eingeschränkt.

Einschränkungen des Einzahlungslimits und der Einsätze

Der wohl wichtigste Punkt, der mit der deutschen Lizenz einhergeht, ist die Einschränkung des monatlichen Einzahlungslimits. Dieses beträgt auf Seiten mit deutscher Lizenz nämlich fortan 1.000 Euro. Jeden Monat dürfen Spieler also 1.000 Euro einzahlen, sind diese aber „verspielt“, müssen sie sich bis zum nächsten Monat gedulden. Außerdem gibt es eine Regel, die sich speziell den Einsätzen pro Spielrunde widmet. Da darf nun maximal 1 Euro je Spielrunde riskiert werden. Viele Spieler empfinden auch das als eine erhebliche Einschränkung, die nicht nur potentielle Gewinne beschränkt, sondern auch den eigenen Spielspaß. Ob ein Spieler mit einem Einsatz von 1 Euro pro Spielrunde noch Spaß hat und das häufig gesuchte Adrenalin in solchen Casino-Games findet, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Reduzierung des Spieleangebots

Nicht nur das Banking, mitsamt Einzahlungen und Einsätzen, erhielt diverse Einschränkungen, sondern auch der eigentliche Spielbetrieb. Casinos mit einer deutschen Lizenz mussten Live Casino Spiele aus dem eigenen Programm nehmen, auch digitales Roulette, Blackjack und die beliebten progressiven Jackpots fallen weg. Slots blieben nicht gänzlich, von Änderungen aber etwas weniger berührt. Dennoch ist die Einschränkung des Spielangebots erheblich. Viele Spieler fanden besonders großen Gefallen daran, sich in einem Online-Casino wie in einem „echten“ Casino zu fühlen, inklusive Live-Streams mit dem Dealer in einem authentischen Casino-Zimmer. Eben diese gibt es fortan aber nicht mehr. 

Verlängerung der Spieldauer

Der Gesetzgeber möchte außerdem Einfluss darauf nehmen, wie viel „Spaß“ (in gespielter Zeit) ein Spieler für seinen Einsatz erhält. Deshalb muss jeder Spin an einem Slot fortan wenigstens fünf Sekunden andauern. Das dürfte eher eine der weniger beachteten Regelungen sein, die es praktisch aber dennoch in sich hat. Viele Spieler mögen es, besonders schnell und dynamisch zu spielen. Bei künstlich verlängerten Spins kommt mitunter ein wenig Langeweile auf, vor allem bei sehr erfahrenen Spielern.

Diese Änderungen kamen nicht bei allen Spielern gut an – und ebenso wenig bei den Casinobetreibern. Glücklicherweise gibt es für Spieler reichlich Ausweichmöglichkeiten. Die Online Casinos ohne deutsche Lizenz arbeiten selbstverständlich nicht unreguliert, denn das wäre nicht seriös. Eine entsprechende Lizenzierung ist außerdem die Grundvoraussetzung für einen fairen Spielbetrieb mit ebenso fairen Gewinnchancen. Wenn du dich für Online Casinos ohne deutsche Lizenz entscheidest, halten diese Casinobetreiber stattdessen Lizenzen aus anderen Ländern. Diese genießen häufig sogar ein höheres Ansehen als die noch junge deutsche Lizenz mitsamt ihren vielen Einschränkungen.

In Online Casinos ohne deutsche Lizenz verwaltest du dein Geld zu 100 % selbst

Aufgrund der entfallenden Limitierungen haben sich noch alternative Begriffe für Online Casinos ohne deutsche Lizenzdurchgesetzt. Manchmal werden diese beispielsweise als „Casinos ohne Limit“ oder „Casinos ohne Einsatzlimit“ bezeichnet. Beides ist, in Anbetracht der entfallenden Regelungen, absolut richtig. Kurzum gesagt, verwaltest du in Online Casinos ohne deutsche Lizenz dein Geld zu 100 % selbst und musst dich nicht den Vorschriften des Gesetzgebers beugen. Trotzdem spielst du natürlich völlig legal. Es ist überhaupt nicht verboten, sich bei Online Casinos ohne deutsche Lizenz anzumelden und lieber da zu spielen als in solchen die unter die deutschen Regelungen fallen.

Zusammengefasst kannst du in Online Casinos ohne deutsche Lizenz:

  • selbst bestimmen, wie viel du im Monat, einer Woche oder am Tag einzahlen möchtest
  • auch als High-Roller spielen und potentiell große Gewinne erhalten
  • das komplette Spektrum der angebotenen Spiele ohne Einschränkungen nutzen
  • auch am Live-Games-Angebot des Casinos teilnehmen
  • mehr Geld pro Spielrunde einsetzen und damit höhere Gewinne erhalten
  • schneller spielen, da die vorgeschriebene Spin-Dauer pro Spin entfällt

High-Roller und Spieler, die gern hohe Einsätze riskieren, profitieren offensichtlich am meisten von Online Casinos ohne deutsche Lizenz. Für alle anderen kommen solche Casinos aber ebenfalls in Frage und zwar aus dem ganz einfachen Grund, dass bei diesen nicht der eigentliche Spielbetrieb eingeschränkt wird. Du kannst das komplette Angebot des Casinobetreibers nutzen – und zwar genau mit den Maximaleinsätzen, die dieser dir erlaubt.

Die Gesetzgebung existiert nicht grundlos!

Dennoch sei an dieser Stelle ebenfalls erwähnt, dass die Gesetzgebung natürlich nicht zufällig zustande kam. Ebenso möchte der Gesetzgeber Spieler nicht generell vergraulen oder diesen in böser Absicht ein Bein stellen. Alle Regelungen, die der deutsche Gesetzgeber an die Lizenz aus der Bundesrepublik gekoppelt hat, dienen in direkter Art und Weise dem Spielerschutz. Sie sollen vor allem Verluste bei Spielern begrenzen, die mehr Geld riskieren als sie es sich eigentlich leisten können. Außerdem versucht der Gesetzgeber, indem er einzelne Spiele aus dem Angebot streicht und zugleich die Spin-Dauer erhöht, die potentielle Suchtwirkung von Online-Casinos einzuschränken.

Ein offensichtlicher Nebeneffekt dessen ist aber eben auch die Einschränkung von Spielern, die ganz genau wissen, was sie in Casinos machen. Wer einen kühlen Kopf behält und nur so viel Geld riskiert, wie er auch gewillt ist im Ernstfall zu verlieren, der möchte sich nicht künstlich einschränken lassen. Eben solche Spieler sind es dann auch, die ganz gezielt nach Online Casinos ohne deutsche Lizenz suchen. In diesen Casinos können sie „echte“ Dealer bei einem Live-Spiel herausfordern, sich bei progressiven Jackpots möglicherweise einen sehr hohen Gewinn sichern oder einfach mehr einzahlen, als bei Casinos mit deutscher Lizenz möglich wäre.

Welche Lizenzen nutzen Online Casinos ohne deutsche Lizenz?

Im Laufe des bisherigen Artikels haben wir mehrfach darauf hingewiesen, dass Online Casinos ohne deutsche Lizenz nicht vollständig auf eine Lizenzierung verzichten. Generell sei noch einmal gesagt, dass kein Spieler in einem unregulierten und nicht lizenzierten Casino spielen sollte! Gemeint sind stattdessen Casinos, die eine Glücksspiellizenz aus einem anderen Land nutzen. 

Eine sehr beliebte Lizenz in europäischen Gefilden stammt aus Malta, ausgestellt von der Malta Gaming Authority (MGA). Die maltesische Lizenz lässt sich zumindest im europäischen Raum sowieso als die beliebteste Lizenz bezeichnen, denn nicht nur schränkt sie den Spieler nicht ein, sie stellt auch viele konkrete Anforderungen an die Casinobetreiber. So halten sich ein fairer Spielbetrieb und zugleich möglichst viele Freiheiten geschickt die Waage. Die MGA-Lizenz ist also definitiv eine solche, nach der du schauen solltest, wenn für dich Online Casinos ohne deutsche Lizenz in Frage kommen oder du dich ganz bewusst da anmelden möchtest.

Diese Punkte zeichnen die Lizenzierung durch die Malta Gaming Authority aus:

  • seit vielen Jahren am Markt tätig und häufig genutzt
  • Kontrollen erfolgen selbst nach der Lizenzvergabe noch
  • Lizenzierung setzt eine Mindestausschüttung (RTP) von 92 % oder höher aus
  • Anforderungen an Sicherheit und Spielerschutz sind zu erfüllen
  • Vorgaben zur Bearbeitungszeit von Ein- und Auszahlungen

Eine Alternative, die vor allem in der jüngeren Vergangenheit an Bedeutung gewann, ist die Curaçao Casino Lizenz. Viele, vor allem im Ausland ansässige Casinos, entscheiden sich für diese Lizenz. Auch sie darf als seriös erachtet werden, wenn sie zugleich nicht die Strahlkraft der maltesischen Lizenz hat. Es gibt außerdem noch eine Reihe von anderen Glücksspiellizenzen, beispielsweise von der Isle of Man oder aus Gibraltar. Die deutsche Lizenzierung, die es sowieso außerhalb ihres bisherigen Bundeslandes erst kürzlich gibt, ist also keineswegs die einzige Option – weder für dich noch für die Casinobetreiber.

In der jüngeren Vergangenheit entschieden sich mehr und mehr Casinobetreiber gegen eine Lizenzierung durch die UK Gambling Comission oder die der Gibraltar Gambling Comission. Beide werden durch die Lizenzen aus Curacao und Malta aber mehr als adäquat ersetzt.

Das zeichnet die Lizenz aus Curacao (von Curacao eGaming) aus:

  • noch ein etwas neuerer, aber zuverlässige Lizenzgeber
  • Casinos dürfen mit dieser Lizenz auch Kryptowährungen akzeptieren
  • generell etwas weniger Einschränkungen, auch hinsichtlich möglicher Einzahlungslimits
  • voller Zugriff auf das gesamte Portfolio des Casinos
  • Anforderungen an Sicherheitsstandards und Auszahlungsfrequenz sind zu erfüllen

Beide Lizenzen sind definitiv die am häufigsten genutzten Alternativen, wenn du nach Internet Casinos ohne deutsche Lizenz suchst. Zu beachten ist, dass sich das aber jederzeit ändern kann. Speziell rund um die Lizenz aus Curacao kursieren immer wieder Gerüchte, dass diese stärker an europäische Standards angepasst werden soll. Unter Umständen würde die Lizenz für die Betreiber nicht nur kostspieliger werden, mitunter ist sie ohne tiefgreifende Änderungen sogar gar nicht mehr gültig. Zum aktuellen Zeitpunkt sind das aber nur Gerüchte und Zukunftsmusik. Es lohnt sich dennoch, die aktuellen Entwicklungen rund um die Glücksspiellizenzen im Auge zu behalten.

Sonderregelungen für Spieler, die mit Kryptowährungen einzahlen möchten

In Online Casinos ohne deutsche Lizenz kannst du außerdem mit Kryptowährungen einzahlen und spielen. Das ist bei deutschen und oft auch europäischen Lizenzen nicht möglich, wohl aber in Casinos, die die Lizenz aus Curacao nutzen. Welche Kryptowährungen das sind, ist vom jeweiligen Casino abhängig.

Mögliche Kryptowährungen, die Krypto-Casinos nutzen, sind beispielsweise:

Letztlich entscheidet das Casino völlig frei darüber. Daher ist denkbar, dass vielleicht einige weniger bekannte Kryptowährungen akzeptiert werden oder wiederum große und bekannte Kryptos doch nicht. Möchtest du deine Kryptowährungen für das Online-Glücksspiel nutzen, bleibt dir in jedem Fall ebenfalls nur der Weg in die Online Casinos ohne deutsche Lizenz.

Individuelle Einschränkungen zum Spielerschutz bei Online Casinos ohne deutsche Lizenz

Casinos ohne eine Lizenz aus der Bundesrepublik behandeln den Spielerschutz und die Suchtprävention in der Regel keinesfalls stiefmütterlich. Auch in diesen Casinos können Spieler sich selbst einschränken, wenn sie der Meinung sind, dass sie eine zwangsverordnete Pause benötigen. Möglichkeiten hierfür gibt es reichlich. Man könnte sich beispielsweise ein individuelles Einzahlungslimit setzen. Das ist dann vergleichbar mit den Beschränkungen in den in Deutschland lizenzierten Casinos, mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass du die Höhe selbst bestimmst.

Außerdem haben Spieler die Möglichkeit, sich über einen bestimmten Zeitraum oder sogar dauerhaft vom Spielbetrieb ausschließen zu lassen. Dafür bieten die Casinobetreiber eine Reihe von Optionen an, zum Beispiel einen Ausschluss für 24 Stunden, einer für sieben Tage oder sogar für ein ganzes Jahr. Solch ein Ausschluss ist nicht rückgängig zu machen und sollte daher gut überlegt sein, manchmal ist er aus Sicht der Spieler aber die letzte verbleibende Option. Hinsichtlich des Spielerschutzes musst du auf wichtige Features also nicht verzichten, du kannst sie aber viel individueller bestimmen. 

Was hat es mit OASIS als deutsches Spielersperrsystem auf sich?

Online Casinos ohne deutsche Lizenz sind nicht an das OASIS-Sperrsystem angebunden. Höchstwahrscheinlich nutzen sie dieses sogar gar nicht und haben das auch nicht vor. OASIS ist eine in Deutschland etablierte Datenbank, mit der Spieler casinoübergreifend vom Spielbetrieb ausgeschlossen werden können. Das bedeutet vereinfacht ausgedrückt, dass sie sich beispielsweise in einem Casino „A“ sperren lassen, dann aber simultan auch in den Casinos „B“ und „C“ nicht mehr spielen dürfen. 

Eine Eigenheit von OASIS ist außerdem, dass damit nicht nur Ausschlüsse seitens der Casinobetreiber und Selbstausschlüsse vom Spieler erfasst werden, sondern auch Meldungen von Dritten. Eine andere Person könnte also einen Spieler melden, der ihrer Meinung nach ein problematisches Verhalten an den Tag legt. Schlimmstenfalls wird dieser Spieler dann, aus seiner Sicht, in der OASIS-Sperrdatei erfasst und darf daher in keinen Casinos mit deutscher Lizenz mehr spielen. Die Länge der Sperre ist auch in OASIS ganz unterschiedlich. Vor allem lange Sperren zu umgehen, also aus der OASIS-Kartei wieder entfernt zu werden, ist aber ausgesprochen komplex. Für viele Spieler ist es dann eine weitaus attraktivere Option, sich einfach bei Online Casinos ohne deutsche Lizenz anzumelden.

Casinos ohne Anbindung an OASIS sind ebenfalls zu 100 % legal. Es handelt sich dann aber immer zwangsläufig um Online Casinos ohne deutsche Lizenz, denn ein in Deutschland lizenzierter Casinobetreiber muss OASIS nutzen – er hat dahingehend keine andere Wahl. Eine Option sind diese Online Casinos ohne deutsche Lizenz daher auch für Spieler, die mehr oder weniger versehentlich auf der OASIS-Liste gelandet sind. Vielleicht wollten sie sich eigentlich nur kurz eine Pause gönnen und haben sich kurzfristig gesperrt oder sie wurden zu Unrecht von einer dritten Partei gemeldet. Stattdessen Online Casinos ohne deutsche Lizenz zu nutzen, ist dann definitiv ein attraktiver und effizienter Ausweg aus dieser Situation.

Mögliche Nachteile, wenn du in Online Casinos ohne deutscher Lizenz spielst

Etwaige Nachteile können dir in Online Casinos ohne deutsche Lizenz entstehen. Generell sind diese Casinobetreiber mit Sitz im Ausland juristisch nur sehr schwer bis gar nicht erreichbar. Wenn es also tatsächlich einmal zu einem Streit kommen sollte, wird es nur schwer den Rechtsweg zu gehen. Außerdem ist denkbar, dass diese Casinobetreiber selbständig Einschränkungen für deutsche Kunden treffen, zum Beispiel indem sie bestimmte Zahlungsmethoden nicht anbieten. Das konnte in der jüngeren Vergangenheit schon häufiger beobachtet werden.

In Casinos, die Kryptowährungen unterstützen, sind außerdem im weiteren Sinne Einschränkungen denkbar. Diese würden dann aufkommen, sollten Kryptowährungen vom Gesetzgeber in Deutschland anders als bisher erfasst werden. Hier wäre dann auch eine mögliche Steuerlast zu berücksichtigen, die aus Transaktionen beziehungsweise einem Verkauf oder Kauf von Kryptowährungen entstehen. Die Rechtslage ist mit Hinblick auf Kryptowährungen nach wie vor eine Grauzone. Weitere Nachteile beim Banking existieren, weil zum Beispiel PayPal zum aktuellen Zeitpunkt nicht mit Online Casinos ohne deutsche Lizenz kooperiert. Auf das beliebteste E-Wallet in Deutschland und weltweit überhaupt, musst du also verzichten, wenn du dich für eine Anmeldung in solchen Casinos entscheidest.

Wie lassen sich Online Casinos ohne deutsche Lizenz abseits der Gesetzgebung bewerten?

Bei der Wahl und Bewertung eines Casinos spielt nicht „nur“ die Lizenz eine Rolle. Hier sei noch einmal erwähnt, dass du unbedingt ein lizenziertes Casino wählen solltest. Trotzdem sagt die Lizenz nichts darüber aus, wie attraktiv oder unattraktiv das Casino abseits davon ist.

Bei der Bewertung von Online Casinos ohne deutsche Lizenz spielen eine Reihe von weiteren Kriterien eine wichtige Rolle, so zum Beispiel:

  • Ob ein Bonus für Neukunden angeboten wird und falls ja, in welcher Höhe sich dieser beziffert.
  • Wie schwer oder leicht es ist, diesen Neukundenbonus letztlich freizuspielen.
  • Wie viele Spiele überhaupt angeboten werden und ob es beispielsweise Live-Dealer-Angebote gibt.
  • Mit welchen Zahlungsmitteln ein- und ausgezahlt werden kann und ob dir als Kunde hierbei Gebühren entstehen.
  • Wie gut der Kundenservice von dem jeweiligen Casino ist.
  • Ob das Casino eine eigene App hat, wie gut die funktioniert und inwiefern die Desktop-Version des Casinos zu überzeugen weiß.
  • Welche Bonusangebote für bereits registrierte Stammkunden existieren, zum Beispiel Reloads, Promotions und/oder ein eigener VIP-Club.

Unterschiede liegen keinesfalls nur im Detail. Ein aktueller Trend untermauert beispielsweise, dass Casinos mit einer Lizenz aus Curacao eher höhere Boni vergeben, die aber nicht immer einfach freizuspielen sind. Generell sind die Boni bei Casinos mit ausländischer Lizenz meist etwas höher. Das liegt allein schon daran, dass die Spieler da mehr einzahlen können. Bei Casinos mit deutscher Lizenz dürfen Spieler maximal 1.000 Euro im Monat einzahlen, wodurch freilich viel Potential für einen potentiell lukrativen Bonus auf der Strecke bleibt. Vor allem bei solchen mit einer niedrigen Quote, also zum Beispiel nur 20 oder 50 % auf die Einzahlung, ist schnell eine Höchstgrenze erreicht, wenn die maximal monatliche Einzahlung auf 1.000 Euro gedeckelt ist. Das betrifft sowohl Neukundenboni als auch beispielsweise Reloads für Stammkunden. Der Bonus würde ebenso eingeschränkt werden, da viele Möglichkeiten, um diesen freizuspielen, in Casinos mit deutscher Lizenz gar nicht mehr angeboten werden.

Weitere Limitierungen würden sich beispielsweise in einem VIP-Programm bemerkbar machen. VIP-Clubs basieren darauf, dass ein Spieler möglichst viel spielt und das idealerweise mit hohen Einsätzen. Beides ist in Casinos mit deutscher Lizenz nicht möglich, da einerseits Sperren hinsichtlich der Spielzeit existieren, aber auch die Spins länger dauern und außerdem die Einsätze beschränkt sind. Folglich machen VIP-Programme aus Sicht der Casinobetreiber nur sehr wenig Sinn, wenn diese derart stark durch den Gesetzgeber eingeschränkt werden. Bei Casinos mit ausländischen Lizenzen sind diese hingegen sehr oft anzutreffen. Da die Beschränkungen entfallen, können sich Spieler hier sehr frei nach oben spielen, indem sie viel riskieren oder einfach viel Zeit an Slots beziehungsweise anderen Casinogames verbringen.

Gibt es Unterschiede bei den Auszahlungsquoten?

Auszahlungsquoten nennt man im Fachjargon „RTP“, was wiederum die Abkürzung für „Return to Player“ ist. Diese Kennziffer beschreibt also, wie viel Geld im Durchschnitt, über eine riesige Anzahl von Spielen, an den Kunden ausgeschüttet wird. Beziffert sich die Auszahlungsquote beispielsweise auf 93 %, bekommen Spieler im großen Durchschnitt auf einen Einsatz von 100 Euro insgesamt 93 Euro wieder ausgezahlt. Die Differenz ist der Gewinn des Casinos. Selbstverständlich orientiert sich dieser Wert an einer sehr, sehr großen Menge von Spielen und Spielern. Deshalb ist es durchaus möglich, als einzelner Spieler über einen bestimmten Zeitraum weitaus mehr ausgezahlt zu bekommen, also zu gewinnen, oder wiederum mehr zu verlieren.

Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Online Casinos ohne deutsche Lizenz eine schlechtere Auszahlungsquote als Casinos mit deutscher Lizenz haben. Speziell die Malta Gaming Authority gibt aber konkrete Richtwerte vor, die von den Casinobetreibern nicht unterschritten werden dürfen – diese beziffern sich aktuell auf 92 % insgesamt. In den meisten Fällen ist die Auszahlungsquote insgesamt sowieso etwas höher, bewegt sich beispielsweise zwischen 93 und 95 %. Unterschiede gibt es zudem zwischen einzelnen Spielen. Live-Games beispielsweise haben meist eine geringere Auszahlungsquote, da sie für den Casinobetreiber mit weitaus höheren Kosten als ein „einfacher“ Slot verbunden sind.

Auszahlungsquoten werden ebenso dadurch beeinflusst, dass Online Casinos ohne deutsche Lizenz bestimmte Funktionen anbieten, die Casinos mit deutscher Lizenz nicht haben. Da sind beispielsweise die Bonus Buys zu nennen. Diese ermöglichen es Spielern durch weitere Einsätze im Idealfall lukrative Freispiele zu erwerben. In Casinos mit deutscher Lizenz funktioniert das aber wegen der geltenden Beschränkungen beim Einsatz nicht. Da aber langfristig Casinos auch an diesen verdienen, führen solche Bonus-Features meist zu einer kleinen Reduzierung der Auszahlungsquote.

Das bietet das Live Casino in Online Casinos ohne deutsche Lizenz

Viele wichtige Unterscheidungen zwischen Online Casinos ohne deutsche Lizenz und solchen mit deutscher Lizenz widmen sich verschiedenen Limitierungen und Einzahlungsbeschränkungen. Wie bereits eingangs dargelegt, wird aber auch das Portfolio des Casinos künstlich eingeschränkt, indem einzelne Spiele nicht mehr angeboten werden dürfen.

Eine wichtige und große Einschränkung ist, dass die deutsche Lizenz das Angebot von Live-Casino-Spielen untersagt. Das sind solche, wo der Spieler über einen Livestream in ein authentisches eingerichtetes Zimmer inklusive einem Dealer geschaltet wird. Er kann da dann also, wie in einem „echten“ Casino, genau sehen welche Karten der Dealer ausgibt oder wie er beispielsweise die Kugel beim Roulette einwirft. 

Generell findest du in den Online Casinos ohne deutsche Lizenz im Live-Bereich beispielsweise solche Games:

  • Roulette in unterschiedlichen Spielausführungen
  • Poker
  • Craps
  • Baccarat
  • Sic Bo
  • Black Jack

Viele der Spiele werden in verschiedenen Varianten angeboten. Häufig existieren zudem unterschiedliche Limits, weshalb Highroller beispielsweise in anderen „Live-Zimmern“ spielen als Spieler mit kleinen Einsätzen. Manchmal werden noch unterschiedliche Live-Shows angeboten, zum Beispiel für Monopoly. Insgesamt ist das aber seltener, viele Spieler interessieren sich zudem vermehrt für Kartenspiele oder Roulette.

Das Angebot von solchen Live-Shows und Live-Dealern unterliegt prinzipiell den Bestimmungen der Online Casinos ohne deutsche Lizenz. Es ist daher denkbar, dass dieser Service nicht rund um die Uhr angeboten wird oder bestimmte Mindesteinsätze abgerufen werden.

Verfügbarkeit des Kundenservices in Online Casinos ohne deutsche Lizenz

Einen Kundendienst bieten alle Casinobetreiber an. Es ist aber nicht garantiert, dass dieser in Casinos mit ausländischer Lizenz auch in deutscher Sprache verfügbar ist. Du solltest dich, wenn dir das wichtig ist, vorher über die Online Casinos ohne deutsche Lizenz genau informieren. Manche Casinos haben zwar einen exzellenten Kundenservice, der spricht aber nur die englische Sprache. Folglich solltest du, in solchen Situationen, ebenfalls ein einigermaßen gutes Grundverständnis der englischen Sprache mitbringen.

Generell bieten die meisten Casinobetreiber einen Kundenservice via E-Mail und über den Live Chat an. Hotlines sind mittlerweile eher selten geworden, die gibt es aber auch noch. Die Chance, den Kundenservice telefonisch sprechen zu können, ist in Casinos mit deutscher Lizenz aber etwas höher. Unabhängig der Lizenz ist es natürlich immer so, dass dich die Kontaktaufnahme zum Kundenservice kein Geld kostet – außer du rufst eine kostenpflichtige Hotline an.

Hinweise zum Datenschutz in Online Casinos ohne deutsche Lizenz

Prinzipiell unterstehen natürlich auch die ausländischen Casinobetreiber mit ausländischer Lizenz der Pflicht, die Daten ihrer Kunden vertraulich zu behandeln. Es ist aber nicht unbedingt ein Geheimnis, dass manche Betreiber es damit nicht so ernst nehmen. Nachteile gibt es aber ebenso bei Casinos mit deutscher Lizenz. Da steht die OASIS-Datei nämlich in der Kritik, weil sie viele Informationen über die Spieler sammelt. In der Zentraldatei werden außerdem Ein- und Auszahlungen dokumentiert. Das ist notwendig, um die Begrenzungen durchzusetzen, also beispielsweise die, dass maximal 1.000 Euro im Monat eingezahlt werden dürfen.

Folglich ist es keinesfalls so, dass Casinos mit deutscher Lizenz einen völlig unbedenklichen Datenschutz hätten. Der deutsche Gesetzgeber hat hier selbst eine Lücke kreiert, die für viel Kritik sorgte und sich unter Umständen in der Zukunft auch erst noch vor dem Bundesverfassungsgericht beweisen muss. Wenn du dich für Online Casinos ohne deutsche Lizenzentscheidest, umgehst du diesen Umstand aber sowieso. Da diese nicht an die Zentraldatei angebunden sind, werden deine Informationen da auch nicht auftauchen.

So solltest du bei der Auswahl der Online Casinos ohne deutsche Lizenz vorgehen

Du hast dich entschieden und möchtest dich lieber bei Online Casinos ohne deutsche Lizenz registrieren? Dann solltest du die nachfolgenden Schritte befolgen.

  1. Prüfe ob das Casino eine renommierte ausländische Lizenz besitzt, beispielsweise die aus Malta oder Curacao. Es ist nicht empfehlenswert, sich bei Casinos ohne jegliche Lizenz anzumelden.
  2. Überprüfe, ob das Casino noch von anderen Institutionen überwacht wird und außerdem mit Watchdogs kooperiert, insbesondere zur Prävention von Glücksspielsucht.
  3. Stelle sicher, dass das Casino die von dir präferierte Zahlungsmethode unterstützt. Achte vor allem darauf, dass die jeweilige Zahlungsmethode auch von Kunden aus Deutschland genutzt werden darf. Etwaige Gebühren zu berücksichtigen, ist definitiv empfehlenswert.
  4. Überprüfe, ob das Casino einen Neukundenbonus hat und falls ja, wie du diesen nutzt. Meistens ist notwendig, bereits bei der Registrierung oder spätestens der ersten Einzahlung einen gültigen Bonuscode einzugeben. 
  5. Registriere dich auch bei Online Casinos ohne deutsche Lizenz immer mit deinen echten, wahrheitsgemäßen Daten, denn diese werden im Zuge der Anti-Geldwäsche-Gesetzgebung spätestens bei der ersten Auszahlung genau überprüft.

Außerdem solltest du bei deiner Auswahl der Online Casinos ohne deutsche Lizenz sicherstellen, dass die Casinos überhaupt die Slots oder anderen Casinospiele führen, für die du dich interessierst. Das Spieleangebote ist ein durchaus großes Unterscheidungsmerkmal, insbesondere was das Angebot von Live-Games angeht.

Fazit: Online Casinos ohne deutsche Lizenz sind und bleiben eine starke Alternative

Die deutsche Lizenz sollte Klarheit bringen – und hat das auch teilweise. Sie brachte vor allem aber viele Einschränkungen für Spieler aus Deutschland mit, die nun nicht nur zwischen viel weniger Spielen im Casino wählen müssen, sondern zugleich bei ihrer persönlichen Spielgeschwindigkeit und den Einzahllimits den Bestimmungen des Gesetzgebers unterstehen. Das hat Spielen in Casinos mit deutscher Lizenz für viele Spieler so unattraktiv gemacht, dass diese sich nach Alternativen umschauten: genauer gesagt den Online Casinos ohne deutsche Lizenz. Diese operieren stattdessen mit einer Lizenz aus meist Malta oder Curacao und erlangen dadurch viele Freiheiten. Selbige sind ein Pluspunkt für Spieler, die dann ihre Einzahlungen, Einsätze und Spiele frei wählen dürfen.